Dienstag, 9. Februar 2016

Holly goes black



In den letzten Wochen hat bei mir etwas die Winterdepression zugeschlagen. Es ist kalt, gefühlt 24 Stunden dunkel und ich habe mich in meiner BWL-Welt verloren gefühlt. Es ist ja nicht so, dass Statistik und Makroökonomie mein Leben nicht total bereichern würden, aber ich habe mich einfach nach etwas gesehnt, für das ich eine Leidenschaft habe.


The past few weeks I felt kind of down because I felt stuck in the business-administration-world. No offense, statistics and macroeconomics are a great enrichment to my life but I was craving for something that I am passionate about.










Ich bin total überfordert damit, dass die letzten drei Jahre so schnell vergangen sind, ich nun schon im letzten Semester bin und sowie nach dem Abi gefühlt schon wieder vor dem Nichts stehe, was die Entscheidungsfindung für den weiteren Werdegang angeht. Das soll jetzt auch nicht bedeuten, dass ich dachte "wenn ich später mal groß bin, werde ich Blogger", aber seiner Leidenschaft nachzugehen ist ja auf jeden Fall nie falsch!

Jetzt der sanfte Übergang zu meinem Outfit..

Weil Mode ja bekanntlicherweise eine gute Möglichkeit ist, seine Gefühle auszudrücken, ist dieses Outfit komplett schwarz. Ich liebe schwarz, es ist einfach zu kombinieren und trotzdem stylisch.
Zu meiner Lieblings-Ripped-Jeans und einem schlichten Crop Top habe ich ganz klassisch einen leichten Trenchcoat und etwas nicht so zierliche Loafers kombiniert.
Das i-Tüpfelchen ist aber immer mein Baby - ich empfinde nichts als bedingungslose Liebe für meine kleine süße Chanel und hege und pflege sie wie ich nur kann.


I am doing a cooperative study program, which means that I am in the office every three months. This is my last semester of the bachelor program so I got thinking about what to do with my life afterwards. This is when I figured out that I am so not ready for a 9-5 job and this blog came to life. 
(Just so you have some background information why this blog came to life.)


And now wait for the smooth transition to my outfit.



Because fashion is a great way to express ones feelings, this outfit is completely black.

I love black, it is so easy to combine and still looks so fashionable. I am wearing a simple black crop top and my favorite black ripped jeans (again).
To make it a little more special I added these black chunky loafers and a light black trench coat, which is perfect for upcoming spring.
But the cherry on top is always my little baby. I got nothing but unconditional love for this cute black Chanel bag.


Coat           - Only
Loafers      - Asos
Bag            - Chanel
Sunglasses - L.G.R.
Crop Top   - Zara
Jeans          - Zara


Eat glitter for breakfast and shine all day!

Holly


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen